Wohnungen
zum Verkauf:
Kleinwohnanlage
Unterhalden
in Lochau

Exclusiv Wohnen am Bodensee
Die geplante Kleinwohnanlage liegt in einer schönen Hanglage am Pfänderrücken oberhalb von Lochau. Die exklusiv ausgestatteten Wohnungen überzeugen durch einen atemberaubenden, unverbaubaren Blick in die Schweizer Bergwelt – die oberen Wohnungen bieten sogar eine einzigartige Aussicht auf den Bodensee. Idyllisch gelegen – abseits vom Dorfgeschehen – ist das Dorf und die Autobahn in wenigen Minuten erreichbar. Direkt am Ortsrand und trotzdem in sehr ruhiger Atmosphäre soll ein exklusiver und ansprechender Wohnbau für qualitätsbewusste und anspruchsvolle Kunden entstehen.

Ausstattung
Das Wohnobjekt – eine Komposition aus Glas, Sichtbeton an der Fassade und Holz im Innenbereich – bietet jeglichen Komfort und soll Design und Natur perfekt in Einklang bringen. Großzügige Panoramafenster lassen Innen und Außen verschmelzen und natürliche, heimische Materialien schaffen ein entspanntes, behagliches Ambiente.

Die loggienartigen Rücksprünge, die in Größe und Lage auf die dahinter liegenden Räume reagieren, sind in Holz ausgekleidet und markieren damit die Öffnungen des Baukörpers. Im Innenbereich sollen Holzoberflächen und Holzböden dem Bewohner eine gewisse Behaglichkeit und Wärme vermitteln. Außen soll die Sichtbetonfassade eine robuste, langlebige und schützende Hülle bilden. Der zentrale Erschließungskern gewährleistet eine direkte und kurze Verbindung von Außenraum, Tiefgarage und den Wohneinheiten.

Ökologie und Ökonomie
Ein wesentlicher Faktor für die Wirtschaftlichkeit in Erstellung und Betrieb ist die kompakte und einfache, konstruktive Form des Baukörpers. Der Neubau wird energetisch zumindest in Niedrigenergiehausstandard konzipiert. Eine hochwertige Dämmung aller beheizten Bauteile sowie eine Minimierung der thermischen Gebäudehülle garantieren niedrige Betriebskosten. Der Einsatz von ökologischen und robusten Baumaterialien garantiert eine lange Nutzungsdauer und

schafft somit einen positiven Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit und Ökonomie.

Energie und Haustechnik
Das Gebäude sieht die Einhaltung des Niedrigenergiehausstandards mit einem spezifischem Heizwärmebedarf von ca. 40 kWh/ m2 mit geringen Betriebs-, Wartungs- und Instandhaltungskosten vor. Der kompakte Baukörper mit thermisch optimierter Gebäudehülle sowie hochwertiger Verglasung und einer effizienten, außenliegenden, intelligenten Sonnenschutzlösung sind Voraussetzung für die Erreichung einer hohen Energieeffizienz. Zur Regulierung auftretender Raumtemperaturschwankungen bei solaren Wärmegewinnen bzw. zur Sicherstellung der Sommertauglichkeit werden in den Bauteilen speicherwirksame, hocheffiziente, ökologische Dämm- und Baumaterialen eingebaut.


Detailierte Infos und Ansichten/Pläne

Anfrage per Email senden